Heute trage ich das gleich Outfit wie mein 2 jähriger Neffe, aber keine Angst, es gibt keine schräge Partnerlook-Gefahr!!!- mein Neffe wohnt in der Schweiz.

Und hier sind wir beide in unserem Skiurlaub an Silvester. Tadaaaa! Wir fühlen uns mega cool.

 

IMG_1161

 

Entstanden ist die Idee in einem kleinen Stoffladen hier in meinem Veedel. Steppstoff und Jeans gefielen mir so gut, dass ich für uns beide Jacke und Jeans plante.

Und ja, ich bin natürlich auch im Jeans-Fieber! Es macht Spaß sie zu tragen und es macht nochmal mehr Spaß sie zu nähen und ist so viel leichter als gedacht. Vor den Steppnähten hatte ich einen Heidenrespekt und dachte das wird niemals gut aussehen, ich bin ja eher so die Nähschlampe. Meine beiden Jeans-Näh-Vorbilder Sybille von dasbuerofuerschoenedinge und Claudia Frau buntekleider haben die Messlatte auch sehr hoch gesetzt – ihre Jeans-Sammlung ist einfach nur toll. Also hier meine zweite Jeans, diesmal eine Ginger mit ausgestelltem Bein. Bei dieser Anpassung habe ich meine erste Jeans als Vorlage genutzt.

 

_DSC9035

 

Der Schnitt der Jacke ist Cookie von Waffle Patterns. Ganz wild gefüttert mit einem letzten Stückchen Leoprint von Frau Knopf. Etwas schwierig zu bekommen war das dicke Bündchen. Denn es ist kein Kinder-Bündchen, wie man es überall auf den Märkten und Kinderstoffläden bekommt, sondern ein richtig dickes gestricktes Bündchen vom Stoffschnäppchemarkt in Düsseldorf.

Den Schnitt finde ich toll, war einfach zu nähen und die Jacke sitzt sehr gut.

 

_DSC9060

 

_DSC9053

 

_DSC9045

 

_DSC9037

 

IMG_1144

 

IMG_1166

 

Die Jacke und die Hose meines Neffen sind beides Schnitte aus der Ottobre. Jacke No 30 aus 4/2014 und Jeans No 17 aus 6/2012.

Und nun gehts hier zum ersten ganz normalen MMM, wie auch Dodo von Dodosbeads sagt. Sie zeigt ihren wunderschönen tulpenförmigen Mantel.