Heute an Nikolaus ist das dritte Treffen unseres gemeinsamen Weihnachtskleid Sew Along. Ich bin sehr gespannt, wie weit die anderen sind. Mo.ni.kate zeigt ein ganz raffiniertes Kleid – das habe ich auch vor zu nähen – in ganz schönem Viscose Crèpe.

Ich muss mich jetzt etwas sputen, denn am Mittwoch ist schon unsere Firmenweihnachtsfeier. Bis dahin sollte es fertig sein – ich bin optimistisch.

Zur Erinnerung, meine Weihnachtskleid-Vision :

 

http://www.elle.com/runway/fall-2011-rtw/g18466/elie-saab-558318/?slide=29

http://www.elle.com/runway/fall-2011-rtw/g18466/elie-saab-558318/?slide=29

 

Für das Oberteil habe ich das Anna Dress etwas abgewandelt. Kleiner Größe gewählt, wegen meines Wolljerseys und den Ausschnitt etwas verbreitert. Für die Ärmel habe ich die angeschnittenen Ärmelchen des Anna Dresses ersetzt durch den Ärmelausschnitt von Netty und die passenden Ärmel dazu geschnitten.

Beim Rockteil hatte ich bis vor kurzem noch keine so rechte Idee. Wenn man genau schaut, erkennt man die Drapierung des Rocks und das wollte mir nicht aus dem Kopf. Bei machen statt kaufen fiel mir das neue Buch von Chinelo Bally in die Hände Freehand Fashion und darin zeigt sie einen ziemlich ähnliches gewickeltes Rockteil. Die Anleitung ist einfach und gut verständlich und das Ergebnis finde ich beeindruckend. Statt dem Schlitz in der Mitte, habe ich die eine Seite etwas verkürzt, damit ein etwas asymmetrischer Schlitz entsteht

Und hier seht ihr ein Probekleid aus schwerem Romanit:

 

_DSC8788

 

Die Passform ist jetzt ganz gut. Ich habe mehrfach enger genäht. Die Falten unter der Brust sind zu hoch geraten und vielleicht kann ich die Ärmel an der Schulter weiter einsetzen. Es sieht noch überschnitten aus.

 

_DSC8798

 

Zum Schluss das noch nicht ganz fertige Kleid im Original Stoff:

 

_DSC8819