Guten Morgen MeMadeMittwoch. Ich bin wieder dabei – die Nähkrise ist überwunden dank dem letzten wunderschönen AnNÄHerungswochenende in Würzburg. Es war wie immer – ein absoluter Wohlfühl-Traum. Nähen, Fachsimpeln, Austausch, Inspiration, die Vertrautheit stellt sich augenblicklich ein, die es wahrscheinlich so nur unter Nähnerds gibt. Neue wunderbare Frauen kennenlernen und – jetzt beim dritten Mal – sich auf die alten Hasen stürzen, die man nicht oft im echten Leben trifft, das alles ist soooo toll. Gesammelte Berichte gibt’s hier bei MamaMachtSachen.

Heute zeige ich mein Nähprojekt vom letzten Wochenende: Kim – ein Mantel aus der Vintage Burda 2014 (Thema 50er Jahre) und ich liebe ihn.

Wunderbare Versionen gibt es von Wiebke und Monika und ich durfte ihn auch bei der letzten Annäherung von  Frau buntekleider Probe tragen. Spätestens in diesem Moment war es um mich geschehen und ich war extrem verliebt.

 

DSC8544

 

Das Nähen geht sehr schnell von der Hand, es gibt einfache eingesetzte Taschen, einen großen Kragen, der wird einfach angesetzt und mitgefasst beim Futter verstürzen. Knöpfe habe ich nicht vorgesehen, sondern lediglich 2 große Druckknöpfe.

 

DSC8545

 

DSC8554

 

DSC8548

 

Genäht habe ich ihn aus einem schönen flauschigen grünen Mohair, den ich zusammen mit sogenannter Watteline doppellagig verarbeitet habe. Ich finde das eine gute Alternative zu Thinsulate. Thinsulate habe ich bei meinem Toronto-Mantel im Winter verarbeitet und der ist fast etwas zu bollerig geworden. Das Thinsulate ist doch recht dick und watteartig. Watteline hingegen – auch wenn der Name anders klingt – ist ganz dünn und weich und „klebt“ richtig an dem Oberstoff, mein Favorit zur Zeit.

 

DSC8559

 

Das Mantelfutter ist ein Traum und passt wunderbar zum mondänen Charakter des Mantelschnitts – ein Geschenk von Frau Knopf – das ich erst für einen ganz besonderen Schnitt und Anlass anschneiden wollte.

 

DSC8531

 

Heute ist Ella von ellamara die Gastgeberin des MeMadeMittwochs. Sie trägt ein wunderschönes Wickelkleid aus einem grandiosen Stoff, ich bin begeistert. Mal sehen, wen ich gleich beim MMM vom letzten Wochenende treffe?