Seit über einem Jahr arbeite ich immer mal wieder an meinem Robson Coat – Frühlingsmantel 2014 . Leider war es immer ein klein wenig zu spät. Er schaffte es dann auch nicht zum Herbstmantel 2014. Aber jetzt nach einem Jahr habe ich mich nochmal aufgerafft und ihn als Frühlingsmantel 2015 fertiggestellt – auf den letzten Drücker sozusagen. Nein, ich wünsche mir nicht, dass ich ihn jetzt im Frühlingsende und Sommeranfang noch viel tragen werde.

Der Stoff ist ein rot-orangener Garbadine mit cremefarbener Paspel. Die Knöpfe habe ich einseitig angebracht und nicht doppelreihig, was ihm einen asymmetrischen Charakter gibt.

Heute gibts Bilder aus dem Büro – an dieser Stelle einen großen Dank an meinen Kollegen – kein sehr sexy Hintergrund, aber es geht auch ausschließlich um den Mantel:

 

IMG_0846 (1)

 

 

 

 

 

IMG_0819

 

IMG_0816

 

Jetzt reihe ich mich ein in den heutigen MMM, heute mit Gastbloggerin Anne, in einem wunderbaren Retro-Outfit.