Meine Garderobe von heute: Korallenroter Romanitjersey vom Roten Faden im Schnitt von re-macher V1304.

Leider sind die Bilder des Kleids nicht so schön geworden, weil etwas zerknittert. Ich hatte es gestern schon den ganzen Tag an und mich ziemlich wohl gefühlt und gestern Abend ganz beschwingt mit schöner Abendsonne meine Fotos gemacht ohne den eigentlich obligatorischen Check im Spiegel: Sitzt alles gerade, Belege alle innen, Kragen richtig umgeschlagen, Falten noch etwas glätten. Und immer auf der Hut vor ungebetenen Zuschauern, das finde ich immer noch befremdlich und peinlich. Hier in meinem Garten können sowohl alle Nachbarn, als auch das ganz normale Laufpublikum der Strasse an den Geschehnissen teilhaben und das wird hier in Köln auch wirklich beherzigt. Ich werde sehr oft angesprochen. Vielleicht bin ich noch nicht Fotomodel-tauglich genug und es bedarf noch ein wenig Übung darin mein Publikum mit einzubeziehen, denn mein Garten ist zur Zeit wirklich ganz photogen.

Ein paar Kleinigkeiten habe ich geändert. Das Kleid sollte durch Knöpfe weiter geschlossen werden, was bei mir wirklich bieder wirkt und den Kragen habe ich radikal verkleinert.

_DSC7533

Hier die Rückenansicht:

_DSC7525

Und hier mit meinem letzten gekauften Kleidungsstück, mein gelber, heißgeliebter Übergangsmantel mit Schalkragen.

_DSC7568

 

Und nun gehts wieder zum MMM heute mit einer Premiere für Nina von Kleidermanie, in ähnlicher Farbkombi (koralle und violett)?