Mein neustes Kleid ist am letzten Wochenende entstanden bei einem wunschönen und wunderbar entspannten Nähtreffen mit meiner liebsten Nähfreundin. Das ganze Wochenende Austauschen, Abtauchen, Qatschen, Fachsimplen, Probleme besprechen und Nähen, das war toll. In den Pausen eine Kleinigkeit Kochen oder abends zum Essen und Bier trinken in die Kneipe um die Ecke. Was erfreut ein Nähnerdherz mehr.

Zur Entspannung beigetragen hat meine Enscheidung einer meiner Lieblinge (ein letztes Mal?) ein Maxima zu nähen. Ich weiß, langsam ist das langweilig, aber der Schnitt hat es mir total angetan und ist eine absolut sicher Sache. Der Stoff ist ein schön karierter (schwarz-grau-goldgelb) dichter Baumwollstoff aus Montréal (Erinnerungen inclusive) mit etwas Stand.

Und hier bin ich draussen, direkt nach Fertigstellung am Sonntag nachmittag:

 

DSC_7424

 

 

DSC_7425

 

DSC_7427

 

DSC_7429

 

DSC_7433

 

DSC_7437

Drüben beim MeMadeMittwoch präsentiert heute Frau Buntekleider ihr neues französsisches Kleid in Rot. Einfach toll siehts Du aus, Frau Buntekleider, in allen Schuhkombinationen.