Ich komme gerade aus meinem wunderbaren Urlaub in Kanada und neben ein paar Urlaubsbildern will ich über einige Nähnerd-Highlights berichten.

DSC_5121

Ausblick aus unserem Zimmer in Moose Factory

 

Nach einer  kleiner Rundreise in die absolute Einsamkeit und Wildniss, war ich noch eine Woche in Toronto – eine tolle Stadt! Wir haben uns hauptsächlich treiben lassen und vor allem viel Fussball geguckt. Herrlich – die Spiel begannen ab 12 Uhr Mittags und wir waren fast immer in einer netten taverna in Little Italy,  in Little Portugal oder in Creek Town, einer der zahlreichen und besonderen neighbourhoods – denn das genau macht den unglaubliche Charme dieser Stadt aus. Ich bin sehr verliebt und mit schweren Herzen wieder nach hause.

Ein weiteres Highlight in Toronto ist das Beta Shoe Museum.  Just in meiner Toronto Woche, schreibt Lucy von Nahzugabe in ihrem Wochenrückblick über die aktuelle Austellung Fashion Victims dort. Absolut sehenswert das Museum und die Sonderausstellung. Das nenne ich echte Nähnerdgedankenübertragung! Danke Lucy dafür!

 

Foto 3

Toronto bei Nacht vom CN Tower

 

Und was macht ein Nähnerd in einer fremden Großstadt noch? Ja genau, er sucht zunächst einen Buchladen auf,  immer auf der Suche nach besonderen Schätzen. Ihr seht, der wunderbare Badenixen Sew Along von Lotti ist nicht spurlos an mir vorbei gegangen – ich habe nur wegen meines Urlaubs nicht teilgenommen. Gefunden habe ich „Vintage Swimware“ von Jill Salen. Das Buch ist wirklich ganz toll und ist mir komplett unbekannt. Es beinhaltet Fotos von ca. 20 Originalen der Bademode von 1920 bis 1964. Von diesen hat die Autorin die Schnitte abgenommen und auf Maßstabspapier aufgezeichnet. Wird zwar ein bischen tricky werden daraus einen passenden Schnitt zu machen, aber ich glaube das lohnt sich. Hier ein paar Impressionen:

 

DSC_5154

 

DSC_5160

Quelle: Vintage Swimware von Jill Salen

 

DSC_5156

Quelle: Vintage Swimware von Jill Salen

 

DSC_5161

Quelle: Vintage Swimware von Jill Salen

 

DSC_5173

 

Der nächste Schritt eines Nähnerds ergibt sich dann von selbst: In einem großartigen Fabric store konnte ich die passenden Textilien dazu kaufen. Insgesamt 3 Badestoffe

 

DSC_5169

 

DSC_5170

goldgelber streifen-strukturierter Badestoff

 

Es gibt in Toronto richtig viele Fabric Stores, die meisten in der Queen Street im Fashion District. Der schönste und auch größte meiner Meinung ist King Textiles mit einer unglaublichen Auswahl. Ich habe nicht alle Läden wirklich genauer erforscht. Ich war mit einem Nicht-Nähnerd unterwegs, aber natürlich wollte ich ganz viel Zeit mit meinem Liebsten verbringen!