Viele Beiträge zur neusten Aktion der Nähnerdszene von Frau Siebenhundertsachen: Der Stoffwechsel. Jede Teilnehmerin schickt einen Stoff an eine zugeloste andere Teilnehmerin mit der Intension, die Vorlieben und den Geschmack  derjenigen möglichst nah zu treffen. Aber vielleicht auch mal etwas Gewagtes oder Mutiges für die Zubeschenkende auszusuchen. Das Ganze läuft streng geheim ab und die Beschenkte weiß nicht von wem der Stoff kommt. Erst beim Zeigen des fertigen Kleidungsstück wird das Geheimnis gelüftet. Nach den ersten Nähsteckbriefen sind wir jetzt alle sehr gespannt, wer welchen Stoff bekommen hat. Guckt hier.

Und Tada…hier ist mein Stoff!! Und er ist traumhaft schön, ich hätte ihn auf alle Fälle gekauft.  Ein rötlicher violetter Baumwollstoff mit etwas Stand und cremfarbenen Blumen, etwa 4 cm groß, also keine Ministreublümchen. Mich erinnern sie an Edelweiß:

DSC_5092

Hier nochmal etwas genauer: zusätzlich sind noch Mini-Pünktchen auf dem Stoff.

DSC_5080

Im Paket lag eine sehr nette Karte bei mit dem Vorschlag meiner Stoffwechselpartnerin ein 40 er Kleid daraus zu nähen. Das kann ich! Und das paßt für mich sehr gut.  Ich habe folgendes zur Auswahl: Ein recht neuer Schnitt von re-macher, bestellt bei Constance von Santa Lucia Patterns in der kurzen Version.

DSC_5085

oder die folgenden. Habe ich alle schon einmal genäht und für gut befunden:

 

DSC_3784

 

DSC_3324

 

DSC_0544

 

DSC_0423

Beim zweiten oder dritten mit einem etwas komplizierteren Schnitt würde ich vielleicht Paspeln verwenden, um den Schnitt etwas hervorzuheben. Diese habe ich schon mit Muster-Stoff genäht und hinterher festgestellt, dass der schöne Schnitt durch das Muster nicht richtig zur Geltung kommt.

Wer immer auch mir diesen wunderschönen Stoff geschickt hat, er ist genial super und ein großes Dankeschön. Ich habe keine Ahnung von wem der Stoff sein könnte. Der Absender war ein Mann aus Bielefeld. Sagt das etwas aus oder ist das etwa eine Finte?

Ich bin auf alle Fälle äußerst gespannt auf mein fertiges Kleid, auf alle anderen Kleidungsstücke , die entstehen und natürlich auf die Auflösung.  Rundrum ein wunderbare Aktion, auch weil man beim Stoffwechsel die tolle Gemeinschaft spürt und sich außerst wohl fühlt, weil alle sich wirklich größte Mühe geben, genau das Richtige für die Stoffpartnerin zu finden. Unsere Nähnerdszene ist einfach nur toll!