Mein erstes Jurk war so unkomliziert zu nähen und ist so unkompliziert zu tragen. Einfach überwerfen und schon ist man angezogen und nichts kneift. Das soll kein Lobgesang für Jersey-Kleider sein, denn bin der Webstofftyp.  Ganz eindeutig. Aber ein bequemes Jersey-Kleid mal hin und wieder…

Die Februar Knip ist auch noch nicht lange raus und schon jetzt gibt es wunderschöne Versionen von Karin und Katharina.

Leider sind die Bilder etwas unscharf.

DSC_4248

Die Version , die ich heute zeige, ist aus dem Baukasten:

Spalte 1: Ober-Grund-Teil

Spalte 2: Taillenbund plus schwingender Rock

Spalte 3: lange enge Ärmel mit Raffung am Ende

Spalte 4: Details – Kragen

 

DSC_4084

 

DSC_4238

Man sieht hier nur sehr schwach die Raffung an den Ärmeln.

DSC_4237

 

DSC_4219

Das Kleid ist fast komplett mit der Overlook genäht – das Oberteil habe ich allerdings mit Elastikstich an den Taillenbund genäht. Mir war die Variante mit dem Kragen dann etwas zu fummelig. Der Stoff ist mein Liebling vom roten Faden (Elastic-Jersey passionsblume, mittelschwer).

Und jetzt gehts hierlang zum heutigen MMM. Ihr werdet wunderschöne Kleidungsstücke sehen. Allen voran das neue wunderschöne Kostüm von Cat. Ich habe es schon bei der AnNäherung gesehen und mich direkt rettungslos verliebt. Der Schnitt und der Stoff in Kombination, der absolute Traum. Seitdem spuken mir wieder Kostüme durch den Kopf…hach…