Viel wurde schon darüber geschrieben – BIELEFELD – wer hätte gedacht, dass diese Location mal so eng an die Nähbloggerszene heranrücken würde. Für alle die nicht dabei waren, erscheint es durch die zahlreichen Berichte fast sagen- oder fabelhaft. Und auch ich werde das das gleich Lied anstimmen: Es war unbeschreiblich! Schon während der gesamten Organisation hatten wir so viel Spaß. Ich danke Euch ganz herzlich für unsere tollen Skyperunden, Mädels! (Mama macht Sachen und DrehumdieBolzenIngenieur). Was mich am meisten beeindruckt hat, war die Vertrautheit, die sich in der Gruppe der Nähenden nach ganz kurzer Zeit eingestellt hat. Man zuppelte, fühlte, fasste an, steckte ab und half bei der Paßform, quatschte, lachte…Mich hat’s in die Bielefelder Ecke verschlagen und ich habe mich sooo wohl gefühlt. Danke Euch!!!

Meine Kamera war dabei, aber ich habe nur 5 Bilder gemacht, zu sehr bin ich in die Gruppe, ins Nähen und bei meinen Bielefeldern eingetaucht.

DSC_3902

Schon im Vorfeld habe ich mir Gedanken gemacht, was soll ich nähen. Nicht zu viel, nicht zu anspruchsvoll, damit genügend Zeit für anderes bleibt. Das ist das Ergebnis:

DSC_3978

Ein 50er Kleid. Ich hatte etwas Schwierigkeiten mit der Paßform, vor allem die Kimonoärmel sind sehr gewöhnungsbedürftig. Dank Mema, die mir besonders beim Stecken und der Paßform gehofen hat und mir tolle Tricks verraten hat, bin ich sehr zurfrieden mit dem Ergebnis.

DSC_3980

Ich habe jetzt schon Sehnsucht nach allen, und freue mich auf das Bielefelder Bloggertreffen!!!

Alle Links zur AnNäherung findet ihr bei Alex.