Endlich schaffe ich das auch mal! Dabei bin ich gedanklich schon beim Sew Along, seit ich das erste Mal von Karin und Chrissy gehört und gelesen habe: Vielen Dank Euch beiden. Ein Mantel ist dringend nötig und für Motivation und Austauschen von Tip, Tricks und Hilfestellung bei schwierigen Passagen ist ein Sew Along einfach super. Danke dafür!

Ich habe zahlreiche Schnitte, die ich schon lange nähen möchte und habe auch einige ganz, ganz wunderbare Stoffe gefunden. Doch welcher Schnitt zu welchem Stoff, welchen Schnitt nähen, welchen einfach ignorieren, muss ich 2 Mäntel oder Jacken in Erwägung ziehen?

Und hier meine engere Auswahl:

1. Ein Mantel aus der Knip. Das ist mein Mantel, den ich seit 2 Jahren immer, wirklich immer trage, wenn es nicht warm ist. Er paßt super und ist genau richtig für meine Minigröß, ist einfach und schnell zu nähen. Den lege ich allen ans Herz:

 

DSC_6362

 

2. Aus der Patrones,  ist nicht so A-Linie, wie es das Bild vermuten lässt, nach der Schnittzeichnung zu urteilen. Auf alle Fälle möchte ich einen Mantel mit Fellkragen.

 

DSC_6361

 

3. Etwas klassisches aus den frühen 70 ern, schmal und kurz:

 

DSC_6365

 

4. Nochmal aus der Knip, ebenfalls eng geschnitten

 

DSC_6359

 

5. Ein Schnitt aus der LMB, Audry Hepburn Style

 

DSC_6368

 

6. Eine Jacke aus einer 60 er Burda – laut Burda ist das ein Sportanzug….

 

DSC_6364

Bis jetzt sind es 72 Teilnehmerinnen beim Sew Along. Das ist großartig!