Mein erstes Herbstkleid. Genäht an einem heißen Sommertag dieses Jahr bei einem schönen Nähtreffen.

Der Stoff ist ein wunderschöner fester …mmmhhh feiner Babycord vielleicht. Insgesamt macht es eher den Eindruck eines Kleids für einen besonderen Anlaß, was vermutlich an der Farbkombination liegt: Crème mit hellblau-türkis. Der Schnitt an und für sich, zumindest der schmal geschnittene, finde ich absolut alltagstauglich. Die Farbe macht mir etwas Schwierigkeiten in der Kombination mit anderen Kleidungsstücken: Welche Schuhe bitte, welche Jacke im Winter, Strickjacken. All das habe ich alles nur in meinen gewohnten lila braun, rot…und schon fangen meine Gedanken um die neue Wintergarderobe zu kreisen.

 

Quelle http://butterick.mccall.com

Quelle http://butterick.mccall.com

 

Das Kleid ist komplett gefüttert und mir ehrlich gesagt fast etwas zu dick oder zu warm oder  was weiß ich..irgendwas paßt mir nicht so recht. Vielleicht mag ich einfach den Futterstoff nicht auf der Haut. Beim nächsten Kleid nach diesem Schnitt würde ich wahrscheinlich das Füttern des Oberteils weglassen.

Insgesamt ist es sehr groß ausgefallen, ich habe nach dem ersten Zusammennähen praktisch jede Naht nochmal enger genäht. Nähen werde ich es auf alle Fälle nochmal, vielleicht mit weitem Rock, inspiriert durch das wunderschöne Kleid, das heute Frau Kirsche beim MMM präsentiert, ein Traum.

 

DSC_3198

 

DSC_3197

 

DSC_3195

 

 

DSC_3236

 

Quelle http://butterick.mccall.com

Quelle http://butterick.mccall.com