Endlich abgeschlossen. Das Ende hat sich etwas hingezogen. Ich dachte, den Petticoat mache ich mal eben nebenher, aber irgendwie ist viel, viel Tüll im Spiel und jede Menge Schrägband muss angenäht werden. Ich habe normalen Tüll verwendet. Madamsel hat mir einen ganz speziellen Petticoat-Tüll gezeigt, der ist viel steifer, aber auch viel feiner. Vielleicht wäre das besser gewesen.

Das Kleid war super easy zu nähen, aber der Stoff knittert wie Hölle, läßt sich leicht bügeln, aber ist im Nu wieder zerknautscht. Da er so dünn ist, hatte ich auch große Probleme den Saum ganz gerade zu kriegen. Ist er jetzt zwar nicht, aber am Ende dachte ich einfach irgendwie umnähen.

Und hier ist mein Himmelfahrt-Kleid ohne Petticoat:

DSC_2512

 

DSC_2509

 

Hier ist mein Petticoat:

DSC_2514

 

Und hier die Kombination:

 

 

DSC_2499

DSC_2497

 

 

DSC_2487

Ingesamt gefällts mir ganz gut. Ist super ungewohnt und ich würde das erstmal nur zu besonderen Gelegenheiten tragen. Der Stoff ist vielleicht etwas zu dünn für diesen relativ groben Tüll.

Jetzt nochmal einen ganz ganz großen Dank an Steffi und Alex für diesen gelungene Sew-Along. Mir hats Spaß gemacht. Bei Steffi ist heute die große Parade, dort sind viele wunderschöne Himmelfahrts-Outfits zu bewundern.