Heute im Büro sehe ich so aus! Ist das zu ausgefallen? Ich trage hier ja immer völlig entspannt etwas merkwürdige (würden meine IT-Kollegen sagen) Dinge. Aber heute fühle ich mich für einen normalen Mittwoch (keiner weiß hier von einem MeMadeMittwoch) doch etwas aufgebrezelt. Aber was soll’s. Gleich habe ich ein Meeting mit allen Kollegen aus mehreren Abteilungen, dann hat mich wenigstens jeder gesehen.

Der Schnitt Advance 8047  ist einer meiner ersten Retro Schnitte gewesen und ich finde ihn super cool. Er war viel zu groß und die Schnittanpassung war damals noch eine extreme Herausforderung – überall etwas weniger und dann mal gucken.  Das hat leider nicht auf Anhieb geklappt. Irgendwann habe ich dann im Internet eine sehr gute Anleitung fürs Schnittverändern gefunden hier und hier. Seit ich mich dran halte gelingt es meistens ganz gut.

 

 

 

 

 

Dies ist jetzt schon das 2. Mal dass ich dieses Kleid nähe. Es ist nicht wirklich schwer zu nähen, aber beim diesem hier waren die Paspeln ziemlich frickelig. Der Stoff ist ein brauner, weicher Garbardine, fühlt sich super an.

Hier unten seht ihr das Kleid vom 1. Mal. Der Schnitt kommt bei dem bunten Stoff nicht wirklich zur Geltung. Zeige es demnächst mal angezogen.

Für alle weiteren wunderbaren, selbstgemachten Kleidungsstücke klickt ihr bitte hier. Der MeMadeMittwoch wird heute ausgerichtet von Wiebke Kreuzberger Nähte.