Nachdem ich jeden Abend an meinem Blog sitze und versuche mein Design anzupassen, eine Umgebung auf meinem Recher zu installieren, Bilder zu machen, Fachvokabular zu lernen (was sind Tags?, was ist ein RSS-Feed?, was ist eine Blogroll? Diese Liste setzt sich unendlich fort ), musste ich mal wieder etwas nähen. Sehr dankbar, weil’s sehr schnell geht, ist der Faltenrock aus der Burda 2012/09 Nr 116B

 

Er ist ganz einfach zu nähen und die Passform ist OK. Mit Zuschneiden habe ich jeweils etwa 3 Stunden gebraucht.

 

Hier einmal mit einem selbstgestrickten Pullover aus „A Stitch in Time“, den mir meine Mutter gestickt hat.